Hier meine persönlichen Top-Drei Konversationen beim Kunden. Ihr dürft die Liste gern erweitern!

1. Privatpatient
“Wo waren Sie zuletzt in Behandlung?”
“Ja… bei Prof. von Tattergreis.”
“Okay. Was macht der so?”
“Den kennen Sie nicht??? Den kennen Sie bestimmt! Er ist sehr berühmt!”
“Ich kenne ihn nicht. Welche Fachrichtung?”
“Prof. von Tattergreis ist sehr berühmt, sehr berühmt! Er hat mir gesagt, ich soll diese Tabletten da nehmen! Sie kennen ihn bestimmt!”
“Nein. Welches Ihrer Organe behandelt er denn?”
“Ich weiß nicht so genau, aber er ist sehr berühmt!”

2. Transport
“Wir machen jetzt blah blah blah und dann nehmen wir Sie mit in die Klinik.”
“Ach nein, ich bleibe lieber hier.”
“Das geht nicht.”
“Ich geh nicht in die Klinik!”
“Sie haben einen Herzinfarkt. Sie kommen mit.”
“Können Sie mir da nicht einfach eine Spritze geben? Ich will nicht ins Krankenhaus.”
“Wenn Sie hier bleiben, dann sterben Sie.”
“Ach, so schlimm wird es schon nicht sein…”

3. Zeitfaktor
“Und was ist jetzt heute Nacht um 4 Uhr anders, so dass Sie sich gezwungen sahen uns zu rufen?”
“Es zieht hier links an den Rippen.”
“Haben Sie das öfter?”
“Ja. Das habe ich schon seit drei Wochen?”
“Wie bitte?”
“Ja, da habe ich mir doch die drei Rippen gebrochen.”
“Sie haben sich drei Rippen gebrochen und glauben jetzt, Sie hätten einen Herzinfarkt?”
“Man weiß ja nie…”

Share Button